RPA im Dienst Ihrer Beschaffung!
White Paper

RPA im Dienst Ihrer Beschaffung!

15/11/2019

Obwohl KI zugleich gefürchtet und bewundert wird, bietet sie Unternehmen enorme Möglichkeiten, ihre Organisation umzugestalten, Ansätze zu verändern sowie Leistungen zu steigern.

Bevor Unternehmen jedoch in die junge und perfektionierbare Welt der KI eintauchen und ihr Potenzial auf der Ebene der Unternehmensführung voll ausschöpfen können, müssen sie zunächst viele organisatorische, technische, rechtliche, soziale und ethische Fragen beantworten. Nur wenige Unternehmen scheinen heute in der Lage zu sein, sich einer solchen Herausforderung zu stellen! Für die meisten Unternehmen ist es daher notwendig, realistisch zu bleiben und zunächst „pragmatischere“ Technologien einzusetzen. Sie liefern schnelle, messbare und greifbare Ergebnisse und ermöglichen sowohl einen technologischen Übergang zur KI als auch die notwendige Anpassung der Denkweisen an einen zu erwartenden großen Wandel. Dies entspricht auch dem Versprechen von RPA: „Robotic Process Automation", wodurch es, dank der Automatisierung von Abläufen mittels Bots, möglich wird, zeitaufwendige Aufgaben sowie Aufgaben mit geringer Wertschöpfung zu beseitigen, Abläufe zu optimieren und Kosten zu reduzieren.

Der Einsatz von RPA ist der erste Schritt in Richtung des, von der Künstlichen Intelligenz, versprochenen Wandels. Zudem bildet er die Vorbereitung technologischer und menschlicher Grundlagen für eine „Intelligente Prozessautomatisierung“ und für eine „Vorausschauende Beschaffung“ von morgen!

node/458